home

 bernhard und stefans

 USA HOMEPAGE

kuriositäten

  >>> STARTSEITE | BILDER | BERICHTE | KURIOSITÄTEN | LINKS | sitemap  

 

      

Oakland

SUPER BOWL XXXVII

Tampa Bay

Logo der 37. Superbowl Die Superbowl ist eines der größten Events in Amerika. An diesem Tag sind die Straßen leergefegt und das Geschäftsleben steht beinahe still. Laut einer Umfrage vom Times Magazine werden die diesjährigen Superbowl von 84% der Amerikaner sehen und 40% schalten nur wegen der Werbung ein ... nun fragt ihr euch vielleicht, wieso man nur wegen der Werbung den Fernseher einschaltet, aber ich werde noch zu diesem Punkt kommen.

Zu allererst will ich für uns uninformierte Europäer erklären was die Superbowl ist. Die Superbowl ist sozusagen das, was in Europa das Europameisterschafts Endspiel im Fußball ist. Was in Europa Fußball ist, ist in Amerika Football, was wiederum nicht Fußball ist (das ist in Amerika Soccer) sondern irgendwie dem englischen Rugby entspricht. OK, ich sehe ich habe euch jetzt ganz verwirrt und ich werde deshalb versuchen diese Verwirrung zu lösen. Was ich sagen will, Football hat den selben Stellenwert wie Fußball in fast allen anderen Ländern der Welt.

Football ist der Sport, wo ein Haufen von "gut gebauten" Mannsbildern (ich glaube, es sind elf dieser Gattung in jedem Team) sich gegenseitig niederschlägt um an einen nicht einmal runden Ball zu gelangen. Ich will erst gar nicht beginnen alle Regeln zu erklären, da ich das halbe Spiel - trotz Hilfe Amerikanischer Footballprofis - gebraucht habe, bis ich die Regeln halbwegs durchschaut habe. Um es vereinfacht zu erklären:

1) Die Teams stehen sich in den jeweiligen Spielfeldhälften gegenüber

2) Das gegnerische Team kickt den Ball so weit wie möglich ins gegnerische Spielfeld, damit die Gegner einen möglichst weiten Weg zum "Tor" haben.

3) Sobald der Ball fliegt stürmen die Teams aufeinander zu, wobei das Team, das an der Reihe ist, versucht, mit dem Ball so viele Meter (Yards) wie möglich zu machen.

4) Wenn der Ballträger von den Gegnern zu Fall gebracht wird, stoppt das Spiel und es wird von diesem Punkt aus weitergespielt. Jedes Team hat 4 Versuche (Games) um möglichst viele Yards zu machen.

5) Nach dem vierten Spiel darf das Team das an der Reihe ist versuchen den Ball durch das Tor zu kicken und zwar von dem Punkt aus, wo der Spieler mit dem Ball zu Fall gekommen ist. Das heisst, desto mehr Yards man macht, desto näher ist man dem Tor. Schafft man es die Wuchtel durch das Tor zu schießen, bekommt man 3 Punkte.

6) Die andere Möglichkeit ist, man schafft es in den 4 Spielversuchen das Ende des Feldes zu erreichen. Das heißt dann im Fachjargon "Touchdown" und bringt dem Team 6 Punkte, plus einen Versuch den Ball durchs Tor zu schießen, was wiederum einen Zusatzpunkt bringt.

7) Nun ist das andere Team an der Reihe. Das Spiel kann jedoch schnell eine Wende bringen, indem das andere Team den Ball unter Kontrolle bringt und damit das gesamte Spiel umdreht.
Sollte der Ball außer Kontrolle geraten und es keinem Team gelingen, den Ball zu fangen, dann zählt der Spielversuch nicht und man startet von der Stelle, wo der Versuch gestartet wurde.

8) Und so weiter, und so weiter... Dies waren nur die Basisregeln, um überhaupt irgendetwas mitzubekommen. Es gibt noch viele Zusatzregeln, jedoch würde es diese Webpage sprengen, diese zu erklären.

Der gesamte Spielablauf ist sehr schnell und in der Regel dauert ein Spielversuch nur wenige Sekunden und dazwischen gibt es viele Pausen, in denen das Team die Vorgangsweise bespricht und sich auf den nächsten Spielversuch vorbereitet.

Diese Pausen werden mit Werbung ausgefüllt und die Firmen zahlen unvorstellbare Summen für ein paar Werbesekunden in der Superbowl und es wird natürlich nur die Creme de la Creme der Werbespots geboten. So wird die Superbowl dazu genutzt, neue Werbespots zu präsentieren und die neuesten Hollywood Filme vorzustellen. Oft werden eigene Superbowl Werbespots gedreht, wo irgendein berühmter Sänger einen Song für die beworbene Firma zum Besten gibt. Diese Werbungen haben eine viel höhere Qualität als die sonstigen Werbespots und viele Amerikaner schauen die Superbowl extra wegen dieser Werbespots an.

Football ist ein sehr langatmiges Spiel mit vielen Unterbrechungen und Pausen. Die gesamte Superbowl Übertragung dauert ca. drei Stunden, die effektive Spielzeit liegt allerdings bei schätzungsweise 30 Minuten (wenn's gut geht). Aus diesem Grund kann man sich auch erklären, weshalb Cheerleaders so wichtig sind ... sie halten in den Pausen das Puplikum im Stadium bei Laune!

Auch ein wichtiger Faktor bei den Superbowls sind die Shows vor dem Spiel und in der großen Pause. Jedes Jahr beginnt das große Raten, welche Pop-Stars denn bei der Superbowl auftreten werden. In diesem Jahr waren es u.A. Sting, No Doubt, Santana, Bon Jovi,...

Ebenfalls in der Halbzeit gibt es immer eine große Parade durch das Stadium und dabei wird nicht mit Feuer, Rauch und Lärm gespart ... es ist einfach das größte Sportevent im Jahr und da werden keine Kosten gescheut, den Leuten das größte Spektakel zu bieten!

OK, ich denke das ist genug der Worte, ich will euch noch ein paar Bilder zeigen und damit das Thema Football entgültig abschließen. (Fotos: AP)

   
Die 37. Superbowl fand in San Diego statt.


Santana (links) bei der Show vor dem Spiel.


Schließlich geht es los! Ball fangen und ...


... schnell wegrennen, während die Teamkollegen alle Gegner niederschlagen, welche sich den Ball zu nähern versuchen.


Touchdown!


Nach dem Sieg, gibt's für den Trainer von Tampa Bay eine traditionelle Dusche.



Der Trainer hält die begehrte Trophäe in den Händen.

see also www.superbowl.com

     

  

 >>> TOP